Handel
Dreyer sichert Haribo Unterstützung in allen Fragen zu

Grafschaft (dpa/lnw) - Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz freut sich über die Ansiedlung des weltbekannten Süßwarenkonzerns Haribo in Grafschaft (Kreis Ahrweiler). Das sei eine der bedeutendsten Unternehmensansiedlungen der vergangenen Jahrzehnte, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Donnerstag bei der Vorstellung des Konzepts in Grafschaft. Sie sicherte die Unterstützung des Landes in allen Fragen zu. «Es ist ein wunderbarer Tag». Das Vorhaben belege, dass Rheinland-Pfalz ein attraktiver Wirtschaftsstandort sei. Haribo errichtet in Grafschaft eine zusätzliche Produktionsstätte, ein Logistikzentrum und verlegt auch seine Verwaltungszentrale von Bonn dorthin.

Donnerstag, 03.07.2014, 11:07 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2578187?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F2565770%2F4843575%2F
Nachrichten-Ticker