Parteien
Niederlage für Gröhe bei Wahl im CDU-Bezirk Niederrhein

Krefeld (dpa) - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat bei einer Kampfabstimmung um den Vorsitz des CDU-Bezirks Niederrhein eine Niederlage erlitten. Der 53-Jährige unterlag am Freitag knapp dem Mönchengladbacher Bundestagsabgeordneten Günter Krings, wie Bezirksgeschäftsführer Manfred Lorenz der Deutschen Presse-Agentur am Abend sagte. Krings erhielt 44, Gröhe 41 Stimmen. Ein Delegierter enthielt sich.

Freitag, 21.11.2014, 22:00 Uhr

Der 45-jährige Krings , der auch Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium ist, löst Ronald Pofalla ab. Pofalla, der inzwischen zur Deutschen Bahn AG gewechselt ist, hatte das Amt seit dem Jahr 2000 inne. Der Bezirkschef wird alle zwei Jahre neu gewählt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2893267?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F2565770%2F4843571%2F
Nachrichten-Ticker