Fußball
Di Matteo: Aus in der Champions League wäre «kein Weltuntergang»

Maribor (dpa) - Der FC Schalke 04 will laut Trainer Roberto Di Matteo «alles dafür tun», das Achtelfinale in der Champions League zu erreichen. «Das wäre für alle Beteiligten natürlich ein großer Schritt nach vorn», sagte der Italiener vor dem abschließenden Gruppenspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und ZDF) bei NK Maribor. Sollte dem Revierclub ein Sieg in Slowenien gelingen und der FC Chelsea gewinnt gleichzeitig sein Heimspiel gegen Sporting Lissabon, wäre die K.o.-Runde erreicht. «Aber es wäre auch kein Weltuntergang, wenn wir diese Saison nicht mehr dabei wären», sagte Di Matteo am Dienstag.

Dienstag, 09.12.2014, 18:12 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2934220?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F2565770%2F4843570%2F
Preußen Münster holt Stürmer Marco Königs
Marco Königs ist ab sofort ein Preuße.
Nachrichten-Ticker