Kunst
Düsseldorfer Kunstakademie zeigt Abschlussarbeiten der Studenten

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die traditionsreiche Düsseldorfer Kunstakademie zieht ab Mittwoch wieder Tausende Kunstinteressierte, Galeristen und Sammler an. Beim jährlichen «Rundgang» stellen die Studenten in allen Werkateliers ihre Prüfungs- und Semesterarbeiten aus. Vor allem die Examenskandidaten hoffen, dass Galerien auf sie aufmerksam werden. Der Akademierundgang dauert immer nur fünf Tage. Doch er zieht jedes Jahr bis zu 45 000 Besucher an - mehr als manche Museumsausstellung. Die Klassen von berühmten Künstlern wie Tony Cragg, Katharina Fritsch oder Andreas Gursky zeigen ihre Werke. Alle Kunstformen sind vertreten: Malerei, Bildhauerei, Installationen, Fotografie und Video-Präsentationen.

Dienstag, 03.02.2015, 07:02 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3045190?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F4843557%2F4843568%2F
Raffaela Busse arbeitete ein Jahr lang in der Antarktis
Leben und arbeiten bei minus 75 Grad Celsius: Raffaela Busse hat in der Antarktis viel erlebt und unvergessliche Eindrücke sammeln können.
Nachrichten-Ticker