Kriminalität
Frau erwürgt: Berufsmusiker in Bonn wegen Mordes angeklagt

Bonn (dpa/lnw) - Wegen Mordes an seiner Frau ist ein 54 Jahre alter Berufsmusiker in Bonn angeklagt worden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, die 50 Jahre alte Frau, ebenfalls Musikerin, nach einem Streit zu Hause gefesselt, geknebelt und erwürgt zu haben. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Anschließend soll der Mann die Leiche in eine Decke gewickelt und in einen Kellerraum des Mehrfamilienhauses gebracht haben. Dort lag sie fast zwei Tage, während der Mann bei Konzerten aufgetreten sein soll. Schließlich soll er sie im Kreis Ahrweiler in einem tiefen Erdloch begraben haben, das er lange vor dem Verbrechen vorbereitet haben soll. Danach meldete er seine Frau als vermisst. Nach seiner Festnahme legte er ein Geständnis ab. Das Ehepaar soll sich unter anderem über die Erziehung des gemeinsamen Sohnes gestritten haben.

Dienstag, 10.02.2015, 17:02 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3062356?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F4843557%2F4843568%2F
Nachrichten-Ticker