NRW
Max Giermann moderiert Deutschen Comedypreis

Köln (dpa) - Der Deutsche Comedypreis wird in diesem Jahr zum ersten Mal von dem Comedian Max Giermann moderiert. Der 41-Jährige löst Carolin Kebekus nach zwei Jahren ab, wie RTL am Mittwoch in Köln mitteilte. Kebekus ist selbst gleich zweimal nominiert - mit ihrer WDR-Show «Pussyterror» in der Kategorie «beste Comedyshow» und als «beste Komikerin». Hier tritt sie gegen Mirja Boes und Enissa Amani an. Von deren männlichen Kollegen gehen Dieter Nuhr, Luke Mockridge und Ralf Schmitz als «beste Komiker» ins Rennen. Die Comedy-Trophäen werden in zwölf Kategorien verliehen. RTL zeigt die Preisverleihung am 28. Oktober (20.15 Uhr).

Mittwoch, 14.09.2016, 11:09 Uhr

Komiker Max Giermann posiert bei einer RTL-Programm-Präsentation.
Komiker Max Giermann posiert bei einer RTL-Programm-Präsentation. Foto: Christian Charisius
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4302819?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F4843544%2F4843548%2F
Nachrichten-Ticker