Unfälle
18-Jähriger stirbt bei Planwagenfahrt

Rödinghausen (dpa/lnw) - Eine Planwagenfahrt hat für einen 18-Jährigen am Freitagabend in Rödinghausen im Kreis Herford ein tödliches Ende genommen. Der junge Mann war nach Polizei-Angaben vom Samstag während einer Haltepause von dem Planwagen gestiegen und hatte eine Straße überquert. Auf dem Rückweg lief er vor ein Auto. Er starb Stunden später in einem Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Notfallseelsorger betreuten die rund 30 überwiegend jugendlichen Zeugen des tragischen Unglücks. Sie waren anlässlich einer Geburtstagsfeier auf dem Planwagen gefahren.

Samstag, 29.10.2016, 14:10 Uhr

Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens.
Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Wolf
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4400255?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F4843544%2F4843547%2F
Preußen kassieren beim 2:3 gegen Aufsteiger Viktoria Köln die erste Heimniederlage
Fußball: 3. Liga: Preußen kassieren beim 2:3 gegen Aufsteiger Viktoria Köln die erste Heimniederlage
Nachrichten-Ticker