EU
Essen ist «Grüne Hauptstadt Europas»

Essen (dpa/lnw) - Mit einem zweitägigen Kultur- und Bürgerfest im Stadtpark «Gruga» startet Essen an diesem Wochenende in das Jahr als «Grüne Hauptstadt Europas». Die Organisatoren des Eröffnungsfestes wollen die Bürger am Samstag ab 17.30 Uhr und Sonntag ab 16.00 Uhr mit einem umfangreichen Programm für die Kulturhauptstadt begeistern. Unter den 35 Stationen sind Illuminationen, Tanz- und Theatervorführungen, Ausstellungen sowie ein Lichterlabyrinth.

Freitag, 20.01.2017, 13:01 Uhr

Blick auf Essener Wohnviertel hinter dem Förderturm von Zeche Zollverein.
Blick auf Essener Wohnviertel hinter dem Förderturm von Zeche Zollverein. Foto: Roland Weihrauch

Ernannt zur «Grünen Hauptstadt Europas » wurde Essen von der Europäischen Kommission. Eine Jury bewertet die Kommunen dazu in zwölf Bereichen wie etwa Anpassung an den Klimawandel, Verkehr, Luftqualität, Lärmschutz, Abwasserbehandlung und Energieeffizienz.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4572463?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F4843540%2F4843543%2F
Nachrichten-Ticker