Immobilien
Baugewerbe: Wohnungsbau «Lichtjahre» vom Bedarf entfernt

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Wohnungsneubau ist nach Einschätzung des Baugewerbes noch «Lichtjahre» vom eigentlichen Bedarf entfernt. «Wir haben nach wir vor zu wenig Wohnungsneubauten, die Lücke wird auch immer größer», sagte der Hauptgeschäftsführer des Baugewerbe-Verbandes Nordrhein, Lutz Pollmann, im Vorfeld einer Wohnungsbaukonferenz zum Thema bezahlbares Wohnen in NRW. Das Rheinland gehöre zu den Regionen mit besonders angespannter Lage.

Samstag, 11.02.2017, 09:02 Uhr

Wohnungen werden in Köln gebaut.
Wohnungen werden in Köln gebaut. Foto: Rolf Vennenbernd

«Wir sind bei den Fertigstellungen noch Lichtjahre vom Bedarf entfernt», verdeutlichte Pollmann die Situation in Deutschland . Die für das laufende Jahr von Experten erwartete Zahl von bundesweit mehr als 300 000 fertiggestellten Wohnungen sei nur etwa die Hälfte dessen, was notwendig wäre. Neben dem Faktor Arbeitsplätze verschärfe die Urbanisierung die Lage. «Früher war es schick, auf dem Land zu leben. Heute ist es schick, in einer Großstadt zu wohnen», sagte er.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4621175?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F4843540%2F4843542%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker