Museen
Susanne Gaensheimer: Neue Direktorin der Kunstsammlung NRW

Düsseldorf (dpa) - Die international anerkannte Museumschefin und Kuratorin Susanne Gaensheimer wechselt zum 1. September als neue Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen nach Düsseldorf. Das gab die NRW-Staatskanzlei am Dienstag offiziell bekannt. Das Kuratorium und das Landeskabinett hätten der Empfehlung einer Findungskommission zugestimmt. Gaensheimer (49), die seit 2009 das Museum für Moderne Kunst (MMK) in Frankfurt leitet, folgt auf Marion Ackermann, die bereits seit November 2016 Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen in Dresden ist. «Mit Susanne Gaensheimer haben wir eine zugleich erfahrene wie engagierte und äußerst kompetente Museumsleiterin gewinnen können», erklärte NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD).

Dienstag, 07.03.2017, 13:03 Uhr

Susanne Gaensheimer blickt am Rande einer Pressekonferenz in die Kamera.
Susanne Gaensheimer blickt am Rande einer Pressekonferenz in die Kamera. Foto: Arne Dedert
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4687564?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F4843540%2F4843541%2F
Genehmigung ja – aber viele offene Fragen
Das Windrad in Loevelingloh, hier ein Foto aus der Zeit der Abschaltung, ist am 4. Oktober wieder ans Netz gegangen. Seitdem flammt auch wieder die Lärmschutzdebatte in der Nachbarschaft auf.
Nachrichten-Ticker