Unfälle
Schulbus muss bremsen: Mehrere Dutzend Verletzte

Neuss (dpa/lnw) - Bei einer Vollbremsung sind mehr als 40 Insassen eines Neusser Linienbusses verletzt worden. Nach Polizeiangaben hatte der Busfahrer am Dienstagmorgen stark bremsen müssen, weil ein Jugendlicher mit seinem Fahrrad direkt vor dem Bus von rechts nach links über die Straße fuhr. Im nahezu vollbesetzten Bus standen und saßen überwiegend Schulkinder, 46 Menschen wurden von Ärzten behandelt und betreut. Die meisten erlitten nur leichte Verletzungen. Der Fahrradfahrer bremste nicht ab, sondern entfernte sich. «Möglicherweise hat er die Vollbremsung des Busses gar nicht bemerkt», hieß es.

Dienstag, 04.04.2017, 14:04 Uhr

Notarzt im Einsatz.
Notarzt im Einsatz. Foto: Stephan Jansen
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4747226?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Liveticker: Mehr als 20.000 Teilnehmer beim "Fridays for Future"-Aktionstag
Klimastreik in Münster : Liveticker: Mehr als 20.000 Teilnehmer beim "Fridays for Future"-Aktionstag
Nachrichten-Ticker