Unfälle
Eisenfuß erschlägt Lkw-Monteur

Bocholt (dpa/lnw) - Ein Monteur ist in Bocholt (Kreis Borken) bei Arbeiten an einen Lastwagen von einem schweren Eisenteil erschlagen worden. Der 36-Jährige war für Reparaturarbeiten auf das Chassis eines sogenannten Abrollkippers gestiegen und hatte einen Liftarm hochgefahren, mit dem Container auf den Lkw gezogen werden. Dabei hatte sich in der Höhe ein Teil gelöst und hatte den Monteur getroffen. Er starb noch an der Unfallstelle, wie die Kreispolizei Borken am Donnerstag mitteilte.

Donnerstag, 29.06.2017, 13:06 Uhr

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4966494?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker