Kriminalität
Raubüberfall auf Imbissbude: Verkäufer mit Pistole bedroht

Bonn (dpa/lnw) - Zwei maskierte Männer haben in Bonn einen Imbiss-Mitarbeiter mit einer Pistole bedroht. Bei dem Überfall am späten Dienstagabend in Bonn-Mehlem forderten die Täter die Herausgabe von Geld mit gezückter Waffe. Die Räuber erbeuteten dabei mehrere hundert Euro, die sie in einen Rucksack steckten, teilte die Polizei mit. Die beiden Kriminellen, die bei dem Raubüberfall dunkle Kleidung und Skimasken trugen, konnten zunächst entkommen.

Mittwoch, 26.07.2017, 10:07 Uhr

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges.
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges. Foto: Patrick Seeger
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5035485?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker