Leichtathletik
Stabhochspringerin Morris siegt in Beckum mit 4,80 Meter

Beckum (dpa) - Sandi Morris aus den USA hat das 19. Internationale Stabhochsprung-Meeting in Beckum gewonnen. Die Vize-Weltmeisterin von London meisterte am Sonntag ausgezeichnete 4,80 Meter und bezwang die überraschend starke Kanadierin Alysha Newman, die ihren eigenen Landesrekord um vier Zentimeter auf 4,75 Meter verbesserte. Dritte wurde die zweimalige Weltmeisterin Yarisley Silva aus Kuba mit 4,70 Metern. Dieselbe Höhe meisterte auch die Viertplatzierte Holly Bradshaw aus Großbritannien.

Sonntag, 27.08.2017, 19:08 Uhr

Sandi Morris aus den USA in Aktion im Stabhochsprung Finale der Frauen.
Sandi Morris aus den USA in Aktion im Stabhochsprung Finale der Frauen. Foto: Bernd Thissen

Beste Deutsche war Katharina Bauer aus Leverkusen als Siebte mit 4,34 Metern. Die deutsche Rekordlerin und WM-Teilnehmerin Silke Spiegelburg hatte Probleme mit ihren Stäben und musste sich als Achte mit 4,23 Metern begnügen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5107315?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Die Rehkitz-Mama von Warendorf
Während sie Fremden gegenüber misstrauisch sind, haben sie bei ihrer Ziehmutter keine Berührungsängste.
Nachrichten-Ticker