Museen
«Nofretete, Ramses und Osiris»: Folkwang zeigt Sammlung

Essen (dpa/lnw) - Unter dem Titel «Nofretete, Ramses und Osiris» präsentiert das Museum Folkwang seine Ägyptische Sammlung. Bis zum 2. April 2018 sind 150 Objekte aus drei Jahrtausenden ausgestellt. Die ältesten sind mehr als 5000 Jahre alt. Die Objekte fanden zumeist in der Totenverehrung Verwendung, wie etwa Gefäße für Öle, Salben und Schminke. Auch Reliefs und Skulpturen sind zu sehen. Gezeigt wird auch eines der Hauptwerke der Sammlung, eine Kopfskulptur der ägyptischen Königin Nofretete aus dem 13. Jahrhundert vor Christus. Der Kopf schmückte einst eine der vierzehn Grenzstelen der Residenz des Pharaos Amenophis IV. in Tell el-Amarna, wie das Museum mitteilte. Historische Fotografien ägyptischer Monumente ergänzen die Schau.

Montag, 02.10.2017, 12:10 Uhr

Das Museum Folkwang in Essen ist zu sehen.
Das Museum Folkwang in Essen ist zu sehen. Foto: Volker Hartmann
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5195460?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Mit Stichverletzungen ins Krankenhaus
Die Polizei wurde zu einer Messerstecherei gerufen.
Nachrichten-Ticker