Parteien
Kampfkandidatur um Grünen-Spitze in NRW

Düsseldorf (dpa/lnw) - Um den Landesvorsitz der Grünen in Nordrhein-Westfalen kommt es bei einem Parteitag im Januar zu einer Kampfkandidatur. «Bisher sind uns zwei Kandidaturen für die Nachwahl des Vorsitzenden bekannt», sagte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Bislang hatte der Sprecher des Kreisverbands Duisburg, Felix Banaszak (27), angekündigt, sich um den Posten bewerben zu wollen. Nun wirft auch der Bochumer Wolfgang Rettich (39) seinen Hut in den Ring. Er sagte der «Rheinischen Post»: «Ja, ich werde mich im Januar um das Amt des Landesvorsitzenden der NRW-Grünen bewerben.» Noch-Landeschef Sven Lehmann will das Amt nach seinem Einzug in den Bundestag abgeben.

Dienstag, 17.10.2017, 07:10 Uhr

Männer halten kleine Windräder in den Händen.
Männer halten kleine Windräder in den Händen. Foto: Silas Stein

«Mögliche weitere Bewerber können ihre Kandidatur bis zum Parteitag erklären», sagte der Sprecher. Dass es mehrere Bewerber um das Amt des Vorsitzenden gebe, «ist ein Zeichen gelebter innerparteilicher Demokratie». Der Parteitag ist für den 20. Januar in Kamen geplant.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5228135?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Pläne seit 15 Jahren in der Schublade
Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.
Nachrichten-Ticker