Waffen
Granaten und Panzerfäuste: Ordnungsamt findet Waffenarsenal

Remscheid (dpa/lnw) - Pistolen, Panzerfäuste, Granaten und Schwarzpulver haben Mitarbeiter des Ordnungsamtes in einer Wohnung in Remscheid gefunden. Der Bewohner der Wohnung sei zuvor im Alter von etwa 70 Jahren gestorben, sagte Ordnungsdezernentin Barbara Reul-Nocke am Dienstag. Die Mitarbeiter kamen am Montag zur Nachlasssicherung in die Wohnung - und entdeckten das Waffenarsenal des Mannes.

Dienstag, 12.12.2017, 16:12 Uhr

Ein Fahrzeug des Ordnungsamtes.
Ein Fahrzeug des Ordnungsamtes. Foto: Oliver Mehlis

Bisher konnten laut Reul-Nocke keine Angehörigen ermittelt werden. Unklar sei auch, woher der Mann die Waffen und Sprengmittel hatte. Ein Teil stamme aus dem Zweiten Weltkrieg, sagte die Ordnungsdezernentin weiter. Experten des Landeskriminalamtes und des Kampfmittel-Räumdienstes zerstörten die Sprengmittel.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5353894?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker