Eishockey
Kölner Haie erteilen Eishockey-Profi Latta die Freigabe

Köln (dpa/lnw) - Die Kölner Haie und Eishockey-Profi Nick Latta gehen getrennte Wege. Wie der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Mittwoch mitteilte, wurde der laufende Vertrag des 24-Jährigen mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Latta, der seit Oktober 2014 in 174 DEL-Spielen für Köln 47 Scorerpunkte sammelte, hatte sich zuletzt über zu wenig Einsatzzeiten beklagt. Laut Medienberichten steht der Angreifer vor einem Wechsel zu den Grizzlys Wolfsburg.

Mittwoch, 10.01.2018, 13:01 Uhr

« Nick Latta kam vor einigen Tagen mit dem Wunsch auf uns zu, seinen laufenden Vertrag mit dem KEC vorzeitig aufzulösen. Diesem Wunsch haben wir nach interner Rücksprache mit allen Entscheidungsebenen im Club entsprochen», sagte Haie-Sportdirektor Mark Mahon.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5414638?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Tränen fließen schon vor der Trauung
Groß war die Freude bei (v.l.) Dorothee Ostermann, dass sie an der Trauung von Catarina Merz und Sohn Nils Hölting teilnehmen konnte. Ermöglicht haben das der Wünschewagen des ASB und die Helfer (v.r.) Franziska Burlage, Marlies Kogge und Christian Zimpel.
Nachrichten-Ticker