Unfälle
Mensch auf A1 mehrfach überrollt und gestorben

Volmarstein (dpa/lnw) - Auf der A1 bei Volmarstein im Ennepe-Ruhr-Kreis ist ein Mensch von mehreren Autos überrollt und tödlich verletzt worden. Es handele sich vermutlich um eine Frau, die Identität sei aber noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstagmorgen. Eine schwangere Autofahrerin sei bei dem Versuch, der Person auszuweichen, von der Autobahn abgekommen, im Graben gelandet und schwer verletzt worden. Sie kam nach dem Unfall am Mittwochabend in ein Krankenhaus.

Donnerstag, 11.01.2018, 10:01 Uhr

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall».
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall». Foto: Patrick Seeger

Die 29-Jährige war demnach mit ihrem Wagen in Richtung Köln unterwegs, als die Person von einer Brücke auf die Fahrbahn sprang. «Aktuell gibt es keine Hinweise auf Fremdeinwirkung, wir müssen daher von einem Suizid ausgehen», erklärte die Polizei. Die Autobahn war in der Nacht für mehrere Stunden gesperrt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5416078?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Traktoren-Konvoi legt Verkehr in Münster lahm
Landwirte-Protest gegen Argarpaket: Traktoren-Konvoi legt Verkehr in Münster lahm
Nachrichten-Ticker