Kunststoffe
Kunststoffkonzern Covestro könnte in Dax aufsteigen

Leverkusen (dpa/lnw) - Der Kunststoffkonzern Covestro könnte bald in den Aktienindex Dax aufsteigen. Nach dem weitgehenden Rückzug des Pharma- und Agrochemiekonzerns Bayer bei seiner einstigen Kunststoff-Sparte Covestro steigen nun deren Chancen auf einen Aufstieg in Deutschlands erste Börsenliga. Grund dafür ist, dass die Aktien nun viel breiter bei Investoren gestreut sind. Im Dax würde Covestro auch wieder auf Bayer treffen. Bayer hatte seine Kunststoff-Sparte 2015 unter dem Namen Covestro an die Börse gebracht und sich Schritt für Schritt von Anteilen getrennt. Ziel des Konzerns ist es, sich mittelfristig komplett aus Covestro zurückzuziehen.

Donnerstag, 11.01.2018, 11:01 Uhr

Der Schriftzug "Covestro" leuchtet auf dem Gelände des Chemieparks.
Der Schriftzug "Covestro" leuchtet auf dem Gelände des Chemieparks. Foto: Oliver Berg
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5416375?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker