Fußball
Matthias Ginter zur Aufgabe Köln: Müssen höllisch aufpassen

Mönchengladbach (dpa/lnw) - Borussia Mönchengladbachs Fußballprofi Matthias Ginter hat vor der Bundesligaaufgabe am Sonntag (15.30 Uhr) beim 1. FC Köln Respekt vor dem abgeschlagenen Tabellenletzten. «Wir müssen schon höllisch aufpassen, hoch konzentriert an die Sache rangehen», sagte der 23 Jahre alte Abwehrspieler dem Fachmagazin «Kicker» (Donnerstag).

Donnerstag, 11.01.2018, 12:01 Uhr

Matthias Ginter gibt vor dem Training Interviews.
Matthias Ginter gibt vor dem Training Interviews. Foto: Christian Charisius

Zur Situation der eigenen Mannschaft sagte der im vergangenen Sommer von Borussia Dortmund nach Mönchengladbach gewechselte Ginter , 28 Punkte seien gut. «Wir haben noch Luft nach oben - und das macht Mut für die Rückrunde.» Allerdings brauche das Team von Trainer Dieter Hecking mehr Konstanz in den Leistungen. «Die Schwankungen waren teilweise extrem.» Sollte sich das ändern, traut Ginter der Borussia die Europacupteilnahme zu.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5416631?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
CDU-Urgestein Polenz antwortet Youtuber Rezo
An YouTuber Rezo hat CDU-Politiker Ruprecht Polenz einen offenen Brief geschrieben.
Nachrichten-Ticker