Kriminalität
Jugendlicher schießt Mann mit Softair-Pistole ins Gesicht

Bocholt (dpa/lnw) - Mit einem Schuss aus einer Softair-Pistole hat ein Jugendlicher einen 30-jährigen Mann in Bocholt schwer im Gesicht verletzt. Laut Polizeiangaben hatten am Mittwochabend insgesamt fünf Jugendliche in einem Park auf Laternen geschossen. Der Schuss ins Gesicht sei gefallen, nachdem der Mann die Gruppe darauf angesprochen hatte. Er muss nach der Aufnahme in einem Krankenhaus möglicherweise in eine Spezialklinik verlegt werden, erklärte die Polizei. Die Jugendlichen waren nach dem Vorfall weggelaufen.

Donnerstag, 11.01.2018, 12:01 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5416640?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Entscheidung fällt heute: Münster im Kreis der „Elite-Unis“?
Studenten sitzen in einem Hörsaal.
Nachrichten-Ticker