Fußball
Darmstadt nach 0:2 in Bielefeld weiter in Abstiegsnöten

Bielefeld (dpa/lhe) - Darmstadt 98 hat im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga einen weiteren Rückschlag erlitten. Die Hessen unterlagen am Samstag bei Arminia Bielefeld mit 0:2 (0:1) und bleiben mit 22 Punkten Tabellenvorletzter. Vor 15 236 Zuschauern erzielten Patrick Weihrauch in der 33. Minute und Konstantin Kerschbaumer in der Nachspielzeit (90.+3) die Bielefelder Tore.

Samstag, 17.02.2018, 16:02 Uhr

Darmstadts Fabian Holland (l.) und Bielefelds Tom Schütz kämpfen um den Ball.
Darmstadts Fabian Holland (l.) und Bielefelds Tom Schütz kämpfen um den Ball. Foto: Guido Kirchner

«Trotz der Niederlage können wir erhobenen Hauptes wegfahren», sagte Darmstadt-Trainer Dirk Schuster . «Die Mannschaft hat alles versucht und die Marschroute umgesetzt, stabil zu stehen und in der Offensive mehr zu unternehmen.»

Das war am Ende jedoch zu wenig, weil die Lilien im Angriff zu harmlos agierten und ihre wenigen Chancen vergaben. So scheiterte Augsburg-Leihgabe Dong-Won Ji unmittelbar vor dem 0:1 an Arminia-Keeper Stefan Ortega. «Was uns derzeit abgeht ist, den Ball einfach mal über die Linie zu drücken», stellte Schuster fest.

Für die Darmstädter wird die Situation im Abstiegskampf durch die dritte Niederlage in Serie immer brisanter. Da die Konkurrenz aus Fürth und Aue punktete, ist im Nachholspiel gegen Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern an diesem Mittwoch ein Sieg fast schon Pflicht.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5531038?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker