Fußball
BVB siegt in letzter Minute gegen Frankfurt

Dortmund (dpa) - Drei Tage nach der 1:2-Heimniederlage gegen Salzburg in der Europa League hat Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga einen Last-Minute-Sieg gefeiert. Das Team von Trainer Peter Stöger gewann am Sonntag gegen den Tabellennachbarn Eintracht Frankfurt 3:2 (1:0) und machte damit einen wichtigen Schritt in Richtung Champions League. Vor 81 360 Zuschauern sorgten Marco Russ (12./Eigentor) und Michy Batshuayi (77./90.+4) für den hart erkämpften Erfolg des Tabellendritten. Dagegen musste die Eintracht trotz zweier Tore durch Luka Jovic (75.) und Danny Blum (90.+1) erstmals in dieser Saison drei Auswärtsniederlagen nacheinander hinnehmen.

Sonntag, 11.03.2018, 20:03 Uhr

Dortmunds Marcel Schmelzer (unten) und Frankfurts Danny da Costa im Zweikampf.
Dortmunds Marcel Schmelzer (unten) und Frankfurts Danny da Costa im Zweikampf. Foto: Bernd Thissen
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5583628?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Stadt nimmt Kampf gegen Schrotträder auf
Mit Informationsblättern fordert das Ordnungsamt die Inhaber schrottreifer Räder im Hansaviertel auf, diese aus dem öffentlichen Verkehrsraum zu entfernen.
Nachrichten-Ticker