Notfälle
18-Jähriger stirbt bei Badeunfall in Neusser Baggersee

Neuss (dpa/lnw) - Bei einem Badeunfall in einem Baggersee in Neuss ist am Samstagabend ein 18-Jähriger ums Leben gekommen. Der Mann aus Neuss war mit anderen jungen Leuten zum Schwimmen in den See gegangen. Plötzlich ging er unter, wie die Kreispolizei Neuss am Sonntag berichtete. Die anderen versuchten noch, ihn zu finden, doch ohne Erfolg. Taucher der Feuerwehr Düsseldorf fanden den Vermissten wenig später auf dem Grund des bis zu acht Meter tiefen Sees. Er wurde noch in ein Krankenhaus gebracht, wo er jedoch nicht mehr gerettet werden konnte. «Derzeit muss von einem tragischen Unfall ausgegangen werden», sagte ein Sprecher der Kreispolizei.

Sonntag, 22.04.2018, 12:04 Uhr

Die Sonne spiegelt sich in einem Baggersee in Neuss.
Die Sonne spiegelt sich in einem Baggersee in Neuss. Foto: Roland Weihrauch
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5677149?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Bündnis protestiert gegen schleichenden Abbau des Mieterschutzes in NRW
Wohnungspolitik als Messlatte: Bündnis protestiert gegen schleichenden Abbau des Mieterschutzes in NRW
Nachrichten-Ticker