Prozesse
Sahin: Habe mit Erlebnissen bei Bombenanschlag abgeschlossen

Dortmund (dpa) - Fußballprofi Nuri Sahin von Borussia Dortmund hat nach eigenen Angaben mit den Erlebnissen beim Bombenanschlag auf die Mannschaft vom 11. April 2017 abgeschlossen. «Ich habe für mich einen Weg gefunden, damit umzugehen», sagte der 29-Jährige am Mittwoch als Zeuge vor dem Dortmunder Landgericht aus. Sahin räumte aber ein: «Das ist natürlich etwas, das ich nie mehr vergessen werde. Viele Dinge in meinem Leben haben sich heute relativiert, weil es ja auch ganz anders hätte ausgehen können.» Psychologische Hilfe hat der Fußballer nicht in Anspruch genommen. Der Verein habe der Mannschaft diese jedoch angeboten.

Mittwoch, 25.04.2018, 13:04 Uhr

Der BVB-Profi Nuri Sahin sagte im Prozess um den Anschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund aus.
Der BVB-Profi Nuri Sahin sagte im Prozess um den Anschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund aus. Foto: Ina Fassbender
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5686260?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker