Verkehr
Ferien in NRW: Flughäfen ohne Probleme, volle Autobahnen

Düsseldorf/Köln (dpa/lnw) - An den zwei großen Flughäfen Düsseldorf und Köln in Nordrhein-Westfalen ist der Ferienstart bisher reibungslos verlaufen. Trotz des reisestärksten Wochenendes mit über 261 000 Fluggästen an drei Tagen sei es bisher am Flughafen Düsseldorf lediglich zu Wartezeiten von maximal zehn Minuten gekommen, sagte ein Sprecher am Samstagmorgen. Auf den Autobahnen in NRW war es dagegen am Freitag erwartungsgemäß voll.

Samstag, 14.07.2018, 12:02 Uhr

Autos und LKW stehen auf der Autobahn in einem Stau.
Autos und LKW stehen auf der Autobahn in einem Stau. Foto: Sebastian Gollnow

Die Sicherheitskontrollen am Düsseldorfer Flughafen würden problemlos laufen, so dass alle Flüge pünktlich starten konnten. Das Thema Sicherheitskontrollen steht unter besonderer Beobachtung - in Düsseldorf war es 2017 wegen überlanger Wartezeiten teils zu Handgreiflichkeiten zwischen Passagieren gekommen. Auch am Kölner Flughafen gebe es einen normalen Betrieb ohne Vorkommnisse oder extreme Wartezeiten. «Alles ist gewappnet für einen guten Urlaub», sagte eine Sprecherin.

Auf den Autobahnen mussten die Urlauber oft länger warten. Am Freitagnachmittag sei es auf den Straßen nach Angaben von Straßen.NRW nach und nach voller geworden - besonders im Kölner Raum. Das WDR-Verkehrssstudio zählte zwischendurch eine Gesamtlänge von gut 300 Kilometer aller Staus in NRW. Am Freitagabend war dann die erste große Reisewelle durch. Der Samstag startete auf den Autobahnen in NRW weitestgehend ruhig.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5905780?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Verfassungsschutz muss über NSU-Aktenvernichtung informieren
Die Nachbildung der Justitia steht neben einem Holzhammer und Akten.
Nachrichten-Ticker