Prozesse
Gekündigte Intendantin von Tanztheater zieht vor Gericht

Wuppertal (dpa/lnw) - Die fristlos gekündigte Intendantin des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch, Adolphe Binder, kämpft vor Gericht um ihren Job. Es sei ein Kündigungsschutzverfahren anhängig, bestätigte ein Sprecher des Arbeitsgerichts am Mittwoch in Wuppertal. Am 4. September sei eine Güteverhandlung geplant. Der Beirat des berühmten Tanztheaters hatte Mitte Juli die Vertragsauflösung beschlossen. Dies wurde damit begründet, dass die Handlungsfähigkeit wieder hergestellt werden solle. Binder hatte Vorwürfe - etwa dass es noch keinen Spielplan für die nächste Saison gebe - zurückgewiesen.

Mittwoch, 01.08.2018, 16:32 Uhr

Die ehemalige Intendantin des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch, Adolphe Binder.
Die ehemalige Intendantin des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch, Adolphe Binder. Foto: Caroline Seidel

Binder war erst seit gut einem Jahr künstlerische Leiterin der Kompanie der 2009 gestorbenen weltberühmten Choreographin Pina Bausch. In der Zeit hatten die mit Stücken von Pina Bausch in aller Welt gastierenden Tänzer erstmals andere abendfüllende Kreationen aufgeführt.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5947342?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Von Kühlschrank bis Katzenkadaver
Am Morgen nach dem traurigen Fund hat die Müllflut noch zugenommen. Das tote Kätzchen hat der Bereitschaftsdienst des Ordnungsamts kurzfristig noch am Sonntag entfernt.
Nachrichten-Ticker