Bildung
Schuleinführung für 18 000 Erstklässler

Magdeburg (dpa/sa) - Etwa 18 000 Schulanfänger in Sachsen-Anhalt werden am Sonnabend feierlich eingeschult. Am Montag folgt der erste Schultag für die Mädchen und Jungen. Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner wünscht den Erstklässlern «viel Spaß und Erfolg in der Schule». Die Kinder sollen sich die Neugier und den Wissensdurst bewahren, der sie zu Beginn der Schulzeit begleite. Der CDU-Politiker wünschte zudem allen Eltern die Gelassenheit auch bei Rückschlägen auf die Fähigkeiten ihrer Kinder und der Pädagogen zu vertrauen.

Sonntag, 12.08.2018, 10:02 Uhr

Marco Tullner (CDU), der Minister für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, steht im Plenarsaal des Landtages.
Marco Tullner (CDU), der Minister für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, steht im Plenarsaal des Landtages. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5968646?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
„Wir werden der Nachfrage kaum Herr“
40 Prozent der Eisenbahn-Verbindungen im Münsterland sind noch Dieselstrecken. Die Zukunft ist elektrisch, sagt NWL-Chef Joachim Künzel.
Nachrichten-Ticker