Brände
Feuer in Büro: Flammen zerstören Haus

Schwelm (dpa/lnw) - Ein Brand in einem Einfamilienhaus in Schwelm (Ennepe-Ruhr-Kreis) hat am Samstag rund 100 000 Sachschaden angerichtet. Die Bewohner des Hauses konnten sich in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Das Feuer war nach Angaben der Polizei in einem Büro im Untergeschoss ausgebrochen. Weil Fensterscheiben platzten, griffen die Flammen auf das Obergeschoss und das Dach über. Das Haus war nach dem Brand nicht mehr bewohnbar.

Sonntag, 16.09.2018, 10:32 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 16.09.2018, 10:18 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 16.09.2018, 10:32 Uhr
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6053546?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
A1 nach Unfall bei Greven lange gesperrt
Reifen verloren: A1 nach Unfall bei Greven lange gesperrt
Nachrichten-Ticker