Fußball
Verspäteter Rückflug: Bayer streicht Training am Freitag

Rasgrad (dpa) - Wegen eines um mehr als zwei Stunden verspäteten Rückflugs aus Bulgarien hat Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen die für Freitagmittag geplante Trainingseinheit gestrichen. Der Flug nach dem Europa-League-Spiel bei Ludogorez Rasgrad (3:2) verließ Varna wegen technischer Probleme mit rund zweieinhalb Stunden Verspätung. Trainer Heiko Herrlich entschied sich daraufhin, die Trainingseinheit abzusagen. Die Spieler werden nur individuell arbeiten. Am Sonntag empfangen die in der Bundesliga nach drei Spielen punktlosen Leverkusener Mainz 05 (15.30 Uhr/Sky).

Freitag, 21.09.2018, 08:12 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 21.09.2018, 07:59 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 21.09.2018, 08:12 Uhr
Leverkusens Trainer Heiko Herrlich blickt vor der Partie in die Runde.
Leverkusens Trainer Heiko Herrlich blickt vor der Partie in die Runde. Foto: Marius Becker
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6067524?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Bagger schaffen Platz für neue Hotels
Der Abrissbagger beißt sich vom Innenhof aus durch das frühere Verwaltungsgebäude an der Herwarthstraße.
Nachrichten-Ticker