Fußball
Tabellenführer Viktoria nur 1:1: Aufholjagd von BVB und RWO

Düsseldorf (dpa/lnw) - Im Kampf um die Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga West sind die Aufstiegsfavoriten enger zusammengerückt. Viktoria Köln bleibt zwar nach dem 9. Spieltag Spitzenreiter, der Vizemeister der Vorsaison musste sich beim Wuppertaler SV aber mit einem 1:1 begnügen. Die U23 von Borussia Dortmund (2:0 bei Aufsteiger FC Kaan-Marienborn) und RW Oberhausen (2:1 bei Fortuna Düsseldorf II) nutzen die Gelegenheit und verkürzten den Rückstand auf den Tabellenersten auf jeweils einen Punkt.

Sonntag, 23.09.2018, 10:42 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 23.09.2018, 10:36 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 23.09.2018, 10:42 Uhr
Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball.
Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball. Foto: Sophia Kembowski

RW Essen liegt auf Rang zwei ebenfalls einen Zähler hinter der Viktoria. Die Essener holten nach 0:2-Rückstand gegen Aufsteiger SV Straelen noch ein 2:2. «Wir befinden uns in einer interessanten Phase der Saison. Wir müssen die richtigen Lehren aus dem Spiel ziehen und wieder einen lockeren Fuß bekommen», meinte RWE-Trainer Karsten Neitzel.

Der SV Lippstadt hielt nach dem 1:1 gegen den SC Verl gleichwohl den Kontakt zur Tabellenspitze. Für die Verler, die als einzige Mannschaft weiterhin ohne Saisonniederlage sind, war es im neunten Spiel das siebte Remis. Alemannia Aachen schaffte beim 2:1 bei der U23 des 1. FC Köln den zweiten Sieg und verließ vorerst die Abstiegszone.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6071275?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker