Polizei
Mann will Zwei-Euro-Stück retten: Fast von Zug überrolt

Essen (dpa/lnw) - Weil er ein Zwei-Euro-Stück aus dem Gleisbett holen wollte, ist ein Mann am Essener Hauptbahnhof beinahe von einem anfahrenden Zug überrollt worden. Der 39-Jährige konnte sich am Dienstagabend gerade noch rechtzeitig auf den Bahnsteig retten. Ohne über das Risiko nachzudenken war der Mann zuvor ins Gleisbett geklettert, weil ihm die Münze aus der Tasche gefallen war. Als der Zugführer den Mann bemerkte, bremste er sofort. Den Mann erwartet laut Bundespolizei vom Mittwoch ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr sowie ein Bußgeld wegen unerlaubten Aufenthalts im Gleisbereich.

Mittwoch, 26.09.2018, 13:52 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 26.09.2018, 13:42 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 26.09.2018, 13:52 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6080408?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Ein Bauer fährt zwei Trecker
Umrahmt von modernen Traktoren entwickelten Fachleute wie Günther H. Oettinger und Julia Klöckner Visionen für die Landwirtschaft der Zukunft.
Nachrichten-Ticker