Verkehr
Polizei stoppt Kinder auf Elektro-Motorrad

Münster -

Zwei Kinder auf einem elektrischen Mini-Motorrad hat die Polizei in Münster aus dem Straßenverkehr gezogen. Der Zehnjährige und sein vier Jahre alter Sozius fuhren mit dem Gefährt durch ein Wohngebiet.

Dienstag, 02.10.2018, 16:16 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 02.10.2018, 15:32 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 02.10.2018, 16:16 Uhr
Verkehr: Polizei stoppt Kinder auf Elektro-Motorrad
Auf diesem Motocross-Bike der Marke KXD Moto war ein Zehnjähriger mit einem Vierjährigen unterwegs. Foto: Polizei Münster

Am Montagmittag stoppten Polizisten die beiden Kinder auf dem Marderweg in Münster-Coerde. Das Zweirad - optisch eine Mini-Version eines geländegängigen Motorrads - sei zwar für Kinder gedacht, jedoch ohne Kennzeichen und Zulassung nicht für den öffentlichen Verkehrsraum gemacht, teilte die Polizei Münster am Dienstag mit. Auf die Erziehungsberechtigten komme nach dem Vorfall am Montag ein Strafverfahren zu.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6094976?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Kameraden nehmen Abschied von getötetem Feuerwehrmann
Hunderte Einsatzkräfte waren zum Trauergottesdienst in der Reithalle des Zucht,- Reit- und Fahrvereins Lienen gekommen.
Nachrichten-Ticker