Kriminalität
Erwischt: Ohne Führerschein und mit falschem Kennzeichen

Kassel (dpa) - Da stimmte einfach nichts: Polizisten haben am Freitag auf der A7 bei Kassel eine 30-jährige Frau aus dem Kreis Recklinghausen mit falschem Kennzeichen, ohne gültigen Versicherungsschutz für das Auto und ohne Führerschein aus dem Verkehr gezogen. Laut Polizei konnten zudem weder die Frau noch ihre Begleiterin glaubhaft machen, dass ihnen das Auto tatsächlich gehört. Das Kennzeichen war für ein anderes Auto ausgestellt, bei dem außerdem kein Versicherungsschutz bestand.

Freitag, 12.10.2018, 11:42 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.10.2018, 11:27 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 12.10.2018, 11:42 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch

Gegen die 30-Jährige wird jetzt wegen Diebstahlsverdacht, Urkundenfälschung, Fahren ohne Pflichtversicherung und Fahrerlaubnis sowie Verstoß gegen das Kfz-Steuergesetz ermittelt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6117092?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Eltern zwischen Angst und Hysterie
Noch ist keinem Kind wirklich etwas passiert – dennoch sind die Eltern in den Schul- und Kita-Bezirken, in denen Jungen und Mädchen von Fremden angesprochen wurden, in großer Sorge.
Nachrichten-Ticker