Brände
Feuer im Wald: 60 Retter und Polizeihubschrauber im Einsatz

Hattingen (dpa/lnw) - Mit einem Großaufgebot hat die Feuerwehr in Hattingen in der Nacht zum Samstag einen Waldbrand gelöscht. Um das Feuer in einem abgelegenen Gelände zu löschen, mussten mehrere Tanklöschfahrzeuge eingesetzt und eine Schlauchleitung verlegt werden. Wie die Feuerwehr am Samstag in Hattingen berichtete, überflog zudem ein Polizeihubschrauber den Wald, um die Ausdehnung und eventuelle weitere Brandherde zu erkennen. Nach fünf Stunden war der Einsatz beendet und der trockene Waldboden vorsorglich kräftig gewässert. Insgesamt waren 60 Feuerwehrleute im Einsatz.

Samstag, 13.10.2018, 12:52 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 13.10.2018, 12:43 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 13.10.2018, 12:52 Uhr
Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße.
Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße. Foto: Friso Gentsch
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6119503?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Donots und der erste Hauptsatz der Energie
Beim sechsten "Grand Münster Slam" zeigten die Donots, dass die bisherigen Shows noch zu toppen waren.
Nachrichten-Ticker