Fußball
Eintracht Frankfurt stößt Düsseldorf ans Tabellenende

Frankfurt (dpa) - Eintracht Frankfurt hat sich mit einem Kantersieg über Fortuna Düsseldorf in die Verfolgergruppe der Fußball-Bundesliga geschoben und den Aufsteiger ans Tabellenende gestoßen. Die Hessen gewannen am Freitagabend 7:1 (3:0) und haben nun 13 Punkte, die Fortuna rutschte wegen der schlechteren Tordifferenz mit fünf Zählern noch hinter den punktgleichen VfB Stuttgart. Die Düsseldorfer bekamen die Eintracht-Angreifer Luka Jovic und Sébastien Haller nie in den Griff. Jovic traf gleich fünfmal (27./34./55./69./72. Minute), Haller war zweimal erfolgreich (21., Handelfmeter/50.). Das Tor für die Gäste schoss Dodi Lukebakio (53.).

Freitag, 19.10.2018, 22:42 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 19.10.2018, 22:27 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 19.10.2018, 22:42 Uhr
Frankfurts Luka Jovic (l) und Düsseldorfs Matthias Zimmermann kämpfen um den Ball.
Frankfurts Luka Jovic (l) und Düsseldorfs Matthias Zimmermann kämpfen um den Ball. Foto: Arne Dedert
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6133446?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Polizei Münster erteilt Auskunft
Polizeipräsidium Münster
Nachrichten-Ticker