Kriminalität
Vor Gerichtsgebäude getürmt: Flüchtiger erneut gefasst

Düsseldorf/Essen (dpa/lnw) - Nach seiner Festnahme durch ein Spezialeinsatzkommando ist ein mutmaßlicher Betrüger der Polizei auf dem Weg zum Haftrichter zunächst entkommen. Der 25-Jährige habe vor dem Gerichtsgebäude in Essen, in dem er dem Richter vorgeführt werden sollte, einen günstigen Moment abgepasst und sei zu Fuß getürmt, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag in Recklinghausen. Seine Freiheit dürfte der 25-Jährige allerdings kaum genossen haben. «Die Kollegen hatten eine Idee, wohin es ihn zieht.» Wenige Stunden später klickten die Handschellen erneut - diesmal in Düsseldorf.

Dienstag, 04.12.2018, 16:30 Uhr aktualisiert: 04.12.2018, 16:42 Uhr
Vor Gerichtsgebäude getürmt: Flüchtiger erneut gefasst.
Vor Gerichtsgebäude getürmt: Flüchtiger erneut gefasst. Foto: Armin Weigel
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6235050?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker