Unfälle
Von Straßenbahn erfasst: Rentnerin stirbt

Meerbusch (dpa/lnw) - Eine 84-Jährige ist in Meerbusch (Kreis Neuss) nach einem Straßenbahnunfall gestorben. Wie die Polizei mitteilte, hatte die Frau am Donnerstagabend einen Übergang trotz Rotlichtsignals und geschlossener Schranken betreten. Eine von einem Haltepunkt in der Nähe losfahrende Straßenbahn erfasste sie und schleuderte sie zu Boden. Die Rentnerin kam schwer verletzt in ein Krankenhaus, wo sie am Freitag starb, wie es hieß. Die Ursache soll noch ermittelt werden.

Freitag, 14.12.2018, 16:54 Uhr aktualisiert: 14.12.2018, 17:02 Uhr
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt.
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6258037?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
RWI-Studie: Wohnen wird im Münsterland extrem teuer
Immobilienpreise: RWI-Studie: Wohnen wird im Münsterland extrem teuer
Nachrichten-Ticker