Wissenschaft
Astronaut Gerst berichtet über Ende seiner Weltraummission

Köln (dpa/lsw) - Zwei Tage nach seiner Rückkehr auf die Erde steht Astronaut Alexander Gerst heute in Köln bei einer Pressekonferenz Rede und Antwort. Der 42-Jährige wird im Europäischen Astronautenzentrum über das Ende seiner jüngsten Weltraummission sprechen und Fragen beantworten. Danach kann er sich auf eine Auszeit freuen: Weihnachten will «Astro-Alex» mit seiner Familie verbringen.

Samstag, 22.12.2018, 00:24 Uhr aktualisiert: 22.12.2018, 00:32 Uhr
Astronaut Alexander Gerst gibt nach seiner Ankunft ein Pressestatement.
Astronaut Alexander Gerst gibt nach seiner Ankunft ein Pressestatement. Foto: Marius Becker

Gerst , der aus dem baden-württembergischen Künzelsau stammt, war am Donnerstag von seiner mittlerweile zweiten Weltraummission von der Internationalen Raumstation ISS zurückgekehrt. Er ist nun der Deutsche mit der längsten Weltraumpraxis: 166 Tage verbrachte er 2014 im All und 197 weitere Tage in diesem Jahr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6274560?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker