Kriminalität
Überfall auf Spielhalle: Angestellte mit Schusswaffe bedroht

Duisburg (dpa/lnw) - Zwei maskierte Männer haben Sonntagnacht eine Duisburger Spielhalle überfallen. Die beiden Unbekannten hätten die Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und Bargeld gefordert, teilte die Polizei am Montag mit. Dann seien sie mit dem Geld geflüchtet. Wie hoch die erbeutete Summe ist, war noch nicht bekannt. Die 47-jährige Mitarbeiterin der Spielhalle blieb unverletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Montag, 24.12.2018, 13:49 Uhr aktualisiert: 24.12.2018, 14:02 Uhr
Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung».
Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung». Foto: Patrick Seeger
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6278324?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker