Tarife
Tuifly verlegt Abflüge wegen Warnstreiks nach Paderborn

Hannover (dpa/lni) - Wegen eines für Dienstag angekündigten Warnstreiks verlegt die Fluggesellschaft Tuifly vier Abflüge aus Hannover-Langenhagen an den Flughafen Paderborn-Lippstadt. «Unsere Fluggäste werden wir über die neuen Flugzeiten direkt informieren und bitten früher am Flughafen Langenhagen zu erscheinen, um von dort gemeinsam mit Reisebussen nach Paderborn zu fahren», teilte das Unternehmen am Sonntag mit. Die Busse würden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es handele sich um Flüge nach Hurghada, Agadir, Funchal und Teneriffa.

Sonntag, 13.01.2019, 15:26 Uhr aktualisiert: 13.01.2019, 15:32 Uhr
Abflug vom Hannover Airport.
Abflug vom Hannover Airport. Foto: Christoph Schmidt

Die Gewerkschaft Verdi hat das Sicherheitspersonal an bundesweit sechs Flughäfen zur Arbeitsniederlegung aufgerufen, darunter auch ganztägig in Hannover und Bremen. Verdi fordert für die Kontrolleure von Passagieren, Fracht, Waren und für die Flughafen-Beschäftigten eine bundesweit einheitliche Bezahlung von 20 Euro pro Stunde. Die Arbeitgeber halten das für unrealistisch, sie bieten nach eigener Darstellung ein Plus von bis zu 6,4 Prozent. Die Bezahlung ist bislang regional und je nach Tätigkeit unterschiedlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6317107?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Alarm auf der Schafweide
Der Wolf ist ein schwieriger Nachbar: Alarm auf der Schafweide
Nachrichten-Ticker