Fußball
Cottbus nimmt Robert Müller vom KFC Uerdingen unter Vertrag

Cottbus (dpa/bb) - Fußball-Drittligist FC Energie Cottbus hat für den Abstiegskampf den Abwehrspieler Robert Müller verpflichtet. Wie der Aufsteiger aus der Lausitz am Montag mitteilte, hat der 32-Jährige einen Vertrag bis zum Juni 2020 unterschrieben. Müller kommt vom Ligakonkurrenten KFC Uerdingen.

Montag, 28.01.2019, 14:47 Uhr aktualisiert: 28.01.2019, 15:02 Uhr

«Mit seiner großen Erfahrung im Profifußball wird er der Mannschaft Stabilität und neue Impulse geben können. Davon sind wir überzeugt», wird Energie-Coach Claus-Dieter Wollitz zitiert. Der Verein habe auch den Kontakt zum KFC- und früheren Energie-Trainer Stefan Krämer gesucht. «Er hat uns in dieser Entscheidung bestärkt», sagte Wollitz.

Der gebürtige Schweriner Müller erzielte in 297 Drittliga- und 55 Zweitliga-Einsätzen 21 Tore. Für Hertha BSC kam er zu einem Einsatz in der 1. Bundesliga. Der Tabellen-14. Cottbus hat nur einen Punkt Vorsprung auf Abstiegsplatz 17.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6353538?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Schlussakt in der Mitglieder-Affäre
In Bewegung: Die FDP-Kreispartei zieht von der Weseler Straße wieder an die Geringhoffstraße.
Nachrichten-Ticker