Fußball
KFC Uerdingen trennt sich von Trainer Krämer

Krefeld (dpa) - Fußball-Drittligist KFC Uerdingen hat sich überraschend von Trainer Stefan Krämer getrennt. Als Grund nannte Clubchef Michail Ponomarew, es habe «zu oft unterschiedliche Vorstellungen und Sichtweisen» gegeben, wie es in einer Mitteilung am Montag hieß. Der 51 Jahre alte Krämer hatte erst im vergangenen März das Amt bei den Uerdingern übernommen und das Team zum Aufstieg in die 3. Liga geführt. Am Sonntag hatte der KFC das erste Spiel nach der Winterpause daheim 0:3 gegen Würzburg verloren, steht aber als Vierter nur zwei Punkte hinter einem Aufstiegsplatz. Zu einem Nachfolger für Krämer wollte sich der Club zunächst nicht äußern.

Montag, 28.01.2019, 16:48 Uhr aktualisiert: 28.01.2019, 17:02 Uhr
Der ehemalige Uerdinger Trainer Stefan Krämer schaut in Richtung Himmel.
Der ehemalige Uerdinger Trainer Stefan Krämer schaut in Richtung Himmel. Foto: Roland Weihrauch
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6354130?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker