Handball
Norouzi verlängert vorzeitig beim VfL Gummersbach

Gummersbach (dpa) - Der VfL Gummersbach und Pouya Norouzi gehen weiter gemeinsame Wege. Wie der Handball-Bundesligist mitteilte, verlängerte der iranische Nationalspieler seinen Vertrag vorzeitig bis 2021. «Nach seinen Leistungen in der Hinrunde war er ein sehr begehrter Spieler. Umso bemerkenswerter ist es, dass er sich in der aktuell schwierigen sportlichen Situation für eine Zukunft in Gummersbach entschieden hat», sagte VfL-Geschäftsführer Christoph Schindler. Der bisherige Vertrag beinhaltete eine Klausel, die Norouzi einen Vereinswechsel bereits am Ende dieser Spielzeit ermöglicht hätte.

Dienstag, 05.02.2019, 06:50 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 07:02 Uhr
Gummersbachs Pouya Norouzi Nezhad (M) beim Wurf auf das Tor.
Gummersbachs Pouya Norouzi Nezhad (M) beim Wurf auf das Tor. Foto: Uwe Anspach

Der 24 Jahre alte Spielmacher war im vergangenen Sommer vom Schweizer Club Kadetten Schaffhausen zu den Oberbergischen gewechselt, die als Tabellen-16. derzeit nur zwei Punkte von einem Abstiegsrang entfernt sind. Mit 92 Toren ist Norouzi derzeit der beste Schütze des VfL.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6370838?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker