Justiz
Fall Demirci: Staatsanwalt schlägt Freilassung vor

Istanbul (dpa) - Während der zweiten Verhandlung gegen den Kölner Adil Demirci in der Türkei wegen Terrorvorwürfen hat der Staatsanwalt die Freilassung aus der U-Haft vorgeschlagen. Das solle unter der Auflage geschehen, dass Demirci sich regelmäßig bei der türkischen Polizei melde. Damit wäre eine Ausreise nach Deutschland vom Tisch.

Donnerstag, 14.02.2019, 12:32 Uhr aktualisiert: 14.02.2019, 12:42 Uhr
Demonstranten fordern die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Sozialarbeiters Adil Demirci.
Demonstranten fordern die Freilassung des in der Türkei inhaftierten Sozialarbeiters Adil Demirci. Foto: Christoph Hardt/Geisler-Fotopres

Demirci (33) sitzt seit April in Untersuchungshaft in Istanbul. Er war bei einem Besuch bei der Familie festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Mitgliedschaft in der linksextremen Marxistisch-Leninistischen Kommunistischen Partei vor. Die MLKP gilt in der Türkei als Terrororganisation.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6390258?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Unbekannter raubt eine Schachtel Zigaretten aus Discounter
 Verkäuferin mit Pistole bedroht: Unbekannter raubt eine Schachtel Zigaretten aus Discounter
Nachrichten-Ticker