Kriminalität
Zoll findet Koffer mit 20 000 Zigaretten

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Koffer mit 20 000 Zigaretten: Der Zoll am Düsseldorfer Flughafen hat einen 29-jährigen erwischt, der die Zigaretten aus der Türkei nach Deutschland schmuggeln wollte. Auf einem Röntgenbild habe sich abgezeichnet, dass in dem Koffer nichts außer Zigaretten war, teilte der Zoll am Montag mit. In einem Rucksack hatte der Mann weitere 400 Zigaretten dabei. Gegen ihn wurde nach dem Fund am Freitag ein Strafverfahren wegen versuchter Steuerhinterziehung eingeleitet.

Montag, 25.02.2019, 09:07 Uhr aktualisiert: 25.02.2019, 09:22 Uhr

Die Zigaretten behielt der Zoll, der Mann musste eine Sicherheit von 5000 Euro zahlen und durfte weiterreisen. Schon vor einer Woche war ein ähnlicher Fall bekannt geworden: Ein Trio hatte versucht, mit knapp 31 000 Zigaretten einzureisen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6418957?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
SPD sieht Probleme bei Verkehr und Lärm
Die stillgelegte Baustelle des Hafencenters am Hansaring.
Nachrichten-Ticker