Handball
Handball-Zweitligist Lübbecke trennt sich von Trainer

Lübbecke (dpa/lnw) - Der Handball-Zweitligist TuS N-Lübbecke hat sich von seinem Chefcoach Aaron Ziercke getrennt. Diese Maßnahme begründete der Verein am Dienstag mit «unüberbrückbaren Differenzen zwischen Mannschaft und Trainer» im Anschluss an das mit 20:21 verlorene Spiel des Tabellensechsten am Samstag beim VfL Lübeck-Schwartau. Ziercke hatte das Team nach dem Abstieg aus der Bundesliga zum 1. Juli 2016 übernommen und in die Erste Liga zurückgeführt. Eine Saison später stieg Lübbecke erneut ab.

Dienstag, 12.03.2019, 13:52 Uhr aktualisiert: 12.03.2019, 14:02 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6466319?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker