Wasserball
Keine Playoff-Generalprobe: Spandau gegen Duisburg abgesagt

Berlin (dpa/bb) - Die Wasserfreunde Spandau 04 ziehen kampflos in die Playoffs der Wasserball-Bundesliga ein. Am Freitagnachmittag wurde die für Samstag angesetzte letzte Hauptrundenpartie gegen den Duisburger SV 98 abgesagt. Beim Tabellensiebten aus Westdeutschland herrscht ein großer Krankenstand, so dass Bundesliga-Spielleiter Bernt Jacobs (Hamburg) das für die Schöneberger Sporthalle vorgesehene Spiel vom Spielplan nahm.

Freitag, 29.03.2019, 17:33 Uhr aktualisiert: 29.03.2019, 17:42 Uhr

Aufgrund des engen Terminkalenders ist eine Neuansetzung nicht wahrscheinlich, so dass eine Wertung mit 2:0 Punkten und 10:0 Toren für Spandau im Bereich des Möglichen liegt. Nach einer solchen Wertung könnten die Berliner nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden. Zwar liegt der amtierende Meister Waspo Hannover mit 24:2 Zählern gleichauf mit Spandau, doch hat der Rekordmeister den direkten Vergleich für sich entscheiden können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6505829?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Anwohner parken im Parkhaus
Viele parkende Autos schränken die Nutzung der Schillerstraße als Fahrradstraße stark ein. Die Stadt Münster möchte das Anwohnerparken in diesem Bereich einschränken. Eine Möglichkeit könnten Anwohnerparkplätze im Parkhaus Bremer Platz sein.
Nachrichten-Ticker