Umwelt
Nabu-NRW: Tumbrinck wechselte ins Ministerium

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der mitgliederstärkste Umweltverband in Nordrhein-Westfalen Nabu sucht einen neuen Landeschef. Der bisherige Landesvorsitzende Josef Tumbrinck habe nach 23 Jahren an der Verbandsspitze seine Ämter niedergelegt und wechsele ins Bundesumweltministerium, teilte der Verband am Montag mit. In seiner Amtszeit habe sich die Mitgliederzahl verdreifacht und gehe auf 100 000 zu, erklärte der Verband.

Montag, 08.04.2019, 15:24 Uhr aktualisiert: 08.04.2019, 15:32 Uhr
Der ehemalige Vorsitzende des NABU in Nordrhein-Westfalen, Josef Tumbrinck.
Der ehemalige Vorsitzende des NABU in Nordrhein-Westfalen, Josef Tumbrinck. Foto: Federico Gambarini

Der Nabu NRW sei zu einem starken Ansprechpartner geworden und habe sich unter anderem erfolgreich für den Nationalpark Eifel, eine naturverträgliche Landwirtschaft und den Insektenschutz eingesetzt. Ein Nachfolger soll Anfang Juli gewählt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6528890?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker